Zweithaar-Praxis aktuell

Neu gestaltete Räume

Zweithaar-Praxis neu gestaltet

Die Räume der Zweithaar-Praxis erstrahlen in frischem Glanz. Angefangen beim neu gestalteten Empfang, dem komfortablen Wartebereich bis hin zu den Behandlungsräumen wirken alle Räume großzügiger und ruhiger. Es dominieren klare Linien und ein durchgängiges Farbdesign mit Weiß, Schwarz und Grautönen. Möglichst wenig Ablenkung und klare Konzentration auf Mensch und Haar, so bringt Sandra Breiding die Zielsetzung auf den Punkt. Auf der Seite Studio - Einblicke finden Sie eine Bildergalerie zum Durchklicken. [Weiter...]

Zertifizierung nach ISO 9001

Zertifizierung nach ISO 9001

Zertifizierte Qualität überzeugt auch beim Zweithaar. Auch unter neuer Führung wurde die Zweithaar-Praxis wieder vom Bundesverband der Zweithaar-Einzelhändler und zertifi­zierter Zweithaar-Praxen nach ISO 9001 zertifiziert. [Weiter...]

Video ContactSkin®

ContactSkin, die Alternative zum ToupetNeu auf zweithaar-praxis.de: Sehen Sie im Video, wie ContactSkin®, die Toupet-Alternative mit absolut natürlicher Ästhetik, angewendet wird. [Weiter...]

Rapunzel sucht Schwester
Die Zweithaar-Praxis sammelt Haare für den guten Zweck

Rapunzel sucht Schwester, Haare spenden fuer den guten Zweck"Soll ich meine Haare schneiden oder nicht?" Die Antwort auf diese Frage fällt vor allem dann schwer, wenn man seine Haare jahrelang gehegt und gepflegt hat. Am liebsten würden darum viele ihre Haare aufheben, der Friseur wirft sie nämlich einfach nur in den Müll. Oder aber – und das ist doch viel besser – man spendet seine Haare für einen guten Zweck. Aus diesem Grund hat der Bund der Zweithaar-Spezialisten e.V. die Aktion Rapunzel ins Leben gerufen und freut sich über gespendete Haare. Auch bei der Zweithaar-Praxis können alte und neue Zöpfe abgegeben werden. Allerdings eignen sich nur Haare, die mindestens 20 cm lang und weder gefärbt noch blondiert oder dauergewellt sind. Das ist deswegen so wichtig, weil die Haare an Zweithaar-Firmen versteigert werden, die diese dann aufarbeiten und für Perücken und Haarteile verwenden. Da landet nichts auf dem Müll. Und der Erlös geht in voller Höhe an die Rexrodt von Fircks Stiftung, die an Krebs erkrankte Mütter und ihre Familien unterstützt. Insbesondere kümmert sie sich um die psychische Betreuung der Kinder.

Also, was gibt es da noch zu überlegen. Ab zum Haareschneiden in die Zweithaar-Praxis, Gutes tun und vielleicht kommt der Traumprinz dann ja auch ganz von selbst...

Neue Inhaberin für die Zweithaar-Praxis

Sandra Breiding, Fachkraft für Zweithaar, verstärkt das Team der Zweithaar-PraxisDie Zweithaar-Praxis in der Schleißheimer Str. 74, Dachau, genießt weit über die Region hinaus hohes Ansehen als spezialisierter Fachbetrieb für Perücken und Haarteile. Seit mehr als 30 Jahren überzeugt Friseurmeisterin Irmgard Hetzinger-Heinrici ihre Kunden, die teilweise bis aus Österreich und der Schweiz anreisen, mit persönlicher und individueller Beratung, handwerklicher Kompetenz sowie hochwertigen und innovativen Materialien.

Mit Sandra Breiding, Friseurmeisterin und stellvertretende Obermeisterin der Friseurinnung Dachau, übernimmt nun eine hochqualifizierte Kollegin die Zweithaar-Praxis als neue Inhaberin. Sie betreibt seit sieben Jahren einen eigenen Friseursalon in Dachau und schloss im Herbst 2014 erfolgreich ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Fachkraft für Zweithaar ab.

"Ich freue mich sehr darauf, mit Sandra Breiding zusammenzuarbeiten. Dank ihrer hervorragenden fachlich-medizinischen Qualifikation und beruflichen Erfahrung können wir unser persönliches und individuelles Beratungsangebot weiter ausbauen", so Irmgard Hetzinger-Heinrici.

Sandra Breiding freut sich auf die neue Herausforderung: "Schon seit langem interessieren mich Perücken und Haarteile – meine Kollegin Irmgard Hetzinger-Heinrici ist daran übrigens nicht ganz unschuldig. Es ist sehr befriedigend, wenn man durch eine individuell angepasste Frisur aus natürlichem Zweithaar zu neuem Selbstvertrauen und Sicherheit im Leben beitragen kann."